RWA: Rauch- und Wärmeabzugsanlagen

Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (Abkürzung: RWA) sind sicherheitsrelevante Anlagen des vorbeugenden Brandschutzes. Der Steinhoff Feuerschutz Spezialbetrieb für Feuerlöscheinrichtungen wartet, vertreibt und installiert unterschiedlichste Arten von Rauch- und Wärmeabzugsanlagen. Die fachgerechte Wartung der Rauch- und Wärmeabzugsanlagen ist für den fehlerfreien und zuverlässigen Betrieb der RWA unerlässlich.

Rauch- und Wärmeabzugsanlagen spielen beim Brandschutz eine so große Rolle, da Rauchgase im Falle eines Brands vielfach die größten Gefahren verursachen. Menschen können durch Rauchgase ersticken und Verbrennungen erleiden. Zudem wird die Arbeit der Brandbekämpfer durch Rauchgase oftmals immens erschwert. So können schlecht oder nicht gewartete Rauch- und Wärmeabzugsanlagen sogar dazu führen, dass andere Sicherheitsmaßnahmen, für den aktiven Brandschutz und den passiven Brandschutz, nicht oder nur unzureichend greifen.

Richtig gewartete RWA können im Falle eines Brandes, neben dem Schutz der Menschen, auch den entstehenden Sachschaden minimieren. Durch eine schnelle Wärmeabfuhr über eine RWA werden die vom Brand betroffenen Bauteile in der Regel erheblich weniger geschädigt, als es ohne den Einsatz der RWA der Fall gewesen wäre.

In der BRD müssen RWA vor der ersten Inbetriebnahme, nach wesentlichen Änderungen und in einem Intervall von 12 Monaten gewartet werden.

Eine Wartung durch den Steinhoff Feuerschutz Spezialbetrieb für Feuerlöscheinrichtungen gewährleistet die korrekte Funktion der Rauch- und Wärmeabzugsanlagen.